Selbstverständnis

Als Einzelanwalt steht für mich neben der rein fachlichen Leistung

bei der Mandantsbearbeitung vor allem auch die persönliche und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit der Mandantschaft im Vordergrund. 

Als Kanzlei „vor Ort“ entspricht es meinem Selbstverständnis, ortsansässigen Mandanten gleichsam als erster Ansprechpartner in grundsätzlich allen rechtlichen Fragen zur Verfügung zu stehen.


Unternehmen biete ich das anwaltliche Forderungsmanagement vom ersten Aufforderungsschreiben über das Gerichtsverfahren bis zur Zwangsvollstreckung.


Was der Anwaltskanzlei Thomas Frank wichtig ist:

  • Kostentransparenz und Kalkulierbarkeit
    Die Kosten der Beratung und Rechtsverfolgung sollten für Sie transparent und kalkulierbar sein (dies ist Teil der Prüfung, ob sich eine Rechtsberatung und/oder ein rechtliches Vorgehen/Verfahren für Sie lohnen kann)

  • Rückrufservice (grundsätzlich innerhalb von 4 Stunden)

  • persönliche Besprechungen sind grundsätzlich innerhalb von drei Tagen nach Terminvereinbarung möglich

 

Zu den Anwaltskosten
Die Rechtsanwaltsgebühren regelt das Rechtsanwaltsvergütungsgesetz  

(RVG: http://www.gesetze-im-internet.de/rvg/). 


In Zivilrechtsangelegenheiten richten sich die Anwaltskosten bei einer Geschäftstätigkeit gemäß dem Rechtsanwaltsvergütungsgesetz grundsätzlich nach der Höhe des jeweiligen sog. Gegenstandswertes.

Beratungs-/Prozess-/Verfahrenskostenhilfe
Sollten Sie wirtschaftlich nicht in der Lage sein, die Anwaltskosten selbst zu tragen, besteht die Möglichkeit, für außergerichtliche Beratung/Vertretung Beratungskosten- bzw. für Gerichtsverfahren Prozesskosten-/Verfahrenskostenhilfe in Anspruch zu nehmen.

 

 
 

Kanzlei-Philosophie

 

Eine effektive individuelle Lösung Ihres Rechtsproblems setzt Kommunikation und Kooperation voraus.

Soweit die langwierige und oft kostenspielige Konfrontation vor Gericht vermeidbar ist, hat die zügige außergerichtliche Konfliktbeilegung Priorität.